Österreichisches E-Commerce Gütezeichen

Das Österreichische E-Commerce Gütezeichen wird vom unabhängigen Verein „Österreichisches E-Commerce-Gütezeichen - Verein zur Förderung der kundenfreundlichen Nutzung des Internet“ und einer Expertenkommission, bestehend aus Mitgliedern der Wirtschaftskammer Österreich und der Bundesarbeitskammer, vergeben.

Das E-Commerce-Gütezeichen steht für Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit eines zertifizierten Online-Shops. Konsumentinnen und Konsumenten können von folgenden Voraussetzungen ausgehen:

  • Das anbietende Unternehmen ist vertrauenswürdig.
  • Die Verkaufsbedingungen sind klar auf der Website ersichtlich.
  • Das Unternehmen verpflichtet sich zur Einhaltung des Datenschutzrechtes.
  • Eine kundenfreundliche, sichere Zahlungsart wird angeboten.
  • Das Kundenservice ist überprüft.
  • Falls im Zuge des Kaufvorgangs Probleme auftreten, besteht die Möglichkeit eines kostenlosen Streitschlichtungsverfahrens.
  • Der Bestellvorgang ist transparent.
  • Die Kundin bzw. der Kunde erhält vollständige Informationen über Kosten, Kaufvertrag, Lieferung etc.

Das E-Commerce-Gütezeichen wurde auf Initiative des Österreichischen Instituts für angewandte Telekommunikation entwickelt. Es wird von folgenden Partnern unterstützt und in Zusammenarbeit betrieben:

Der laufende Betrieb und die damit verbundene Förderung für kleine und mittlere Unternehmen wird durch die Unterstützung der Wirtschaftskammer Österreich und des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft ermöglicht.

Das Gütezeichen ist ein Teil des Euro-Label Systems und erfüllt den Europa-Standard der EMOTA und verleiht somit das "European Trustmark". Online-Shops, die die Zertifizierung des Österreichischen E-Commerce-Gütezeichens erfolgreich abgeschlossen haben, sind automatisch berechtigt, das europäische Gütezeichen "European Trustmark" zu tragen. 

Stakeholder der Sicherheitsinitiative

Weitere Informationen

Weitere Informationen unter www.guetezeichen.at.

> rechtlicher Hinweis

< zurück

Datum der Veröffentlichung: 30.03.2017

Für den Inhalt verantwortlich:
  • A-SIT Zentrum für sichere Informationstechnologie – Austria