Österreichische Strategie für Cybersicherheit (ÖSCS)

Die nationale und internationale Absicherung desCyberraums ist eine der obersten Prioritäten Österreichs. Mit der Österreichischen Strategie für Cybersicherheit wurde von der Bundesregierung am 20. März 2013 ein umfassendes und proaktives Konzept zum Schutz des Cyberraums und der Menschen im virtuellen Raum beschlossen. Die Strategie für Cybersicherheit bildet das Fundament der gesamtstaatlichen Zusammenarbeit in diesem Bereich.

Informationen

Herausgeber / Verlag:
Bundeskanzleramt
Ausgabedatum:
20. März 2013
Download:
Österreichische Strategie für Cybersicherheit (ÖSCS)

Englischsprachige Version:

Letzte Aktualisierung: 20. Mai 2020

Für den Inhalt verantwortlich: Bundeskanzleramt