Privacy-Tools

Ihre Privatsphäre ist überaus wertvoll – auch und insbesondere im Internet. Internet-Browser, Webseiten und Anbieter von Cloud-Diensten sammeln eine ganze Menge an Daten. Nicht immer dienen die übertragenen Daten ausschließlich dem Zweck, Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern oder die Qualität des angebotenen Services zu verbessern.

Mit Browser-Add-ons haben Sie die Möglichkeit, Ihre Privatsphäre schrittweise zu verbessern und die Menge verwertbarer Daten zu reduzieren. Je nach Browser (Chrome, Edge, Firefox, Internet Explorer, Opera, Safari etc.) können Sie Privacy-Add-ons installieren und so einen Beitrag zur Verbesserung Ihrer Privatsphäre leisten. Beispiele für mögliche Add-ons sind „Do Not Track“, „Ghostery“, „AdBlockPlus“, „Better Privacy“ sowie „Disconnect“.

  • Installieren Sie passende Privacy-Add-ons.
  • Nützen Sie Suchmaschinen, die keine Daten über Sie speichern (z. B. DuckDuckGo) und stellen Sie diese in Ihrem Browser als Standard-Suchmaschine ein.
  • Steigen Sie auf abgesicherte Browser um (z. B. Tor-Browser).
  • Nützen Sie Verschlüsselung für E-Mails (PGP, S/MIME etc.).

> rechtlicher Hinweis

< zurück

Datum der Veröffentlichung: 28.03.2017

Für den Inhalt verantwortlich:
  • A-SIT Zentrum für sichere Informationstechnologie – Austria