3. Zu klärende Fragen

Vor der Nutzung von Cloud-Technologien sollten Unternehmen daher eine Risikoanalyse durchführen. Bei dieser Risikoanalyse sollte – abhängig vom untersuchten Cloud-Dienst – eine Auseinandersetzung mit folgenden Fragen erfolgen.

  • Welche Datenschutz- und Datensicherheitsstandards hat der Cloud-Anbieter umgesetzt?
  • Wie ist die Cloud aufgebaut? Wo, d.h. auf welchen Systemen, in welchen Rechenzentren, in welchen Ländern werden die Daten gespeichert?
  • Wie gewährleistet der Cloud-Anbieter die Verschlüsselung von Daten (Netzwerk und Speicherung)?
  • Wie gewährleistet der Cloud-Anbieter den Zugriffsschutz auf Daten?
  • Welche Verfahren zur Information der Auftraggeberin bzw. des Auftraggebers werden bei Datenverlust angewandt?
  • Wie sehen die Notfallmaßnahmen bei Service-Ausfall aus?

> rechtlicher Hinweis

< zurück

Datum der Veröffentlichung: 31.03.2017

Für den Inhalt verantwortlich:
  • Wirtschaftskammer Österreich, Bundessparte Information und Consulting