Wiederherstellungsprogramme

Wiederherstellungsprogramme (Data-Recovery-Tools) bieten die Möglichkeit, beschädigte oder verlorengegangene Daten nach Zwischenfällen wiederherzustellen. Mit kostenlosen oder kommerziellen Programmen ist es möglich, zerstörte Verzeichnisse, verlorengegangene Daten oder beschädigte Inhalte wieder nutzbar zu machen.

Bekannte Werkzeuge zur Datenrettung sind beispielsweise Avira Rescue System, FreeUndelete, Photorec, Recuva oder TestDisk. Links zu diesen und weiteren Wiederherstellungsprogrammen sind etwa auf heise.de zu finden.

Wiederherstellungsprogramme bieten eine einfach zu bedienende Wiederherstellungsmöglichkeit für gelöschte oder beschädigte Dateien. Falls Ihr Gerät jedoch von Schadsoftware befallen ist und dadurch Dateien gelöscht oder beschädigt wurden, sollten Sie besser zu Boot-Medien greifen oder einen Datenträger Ausbau durchführen.

> rechtlicher Hinweis

< zurück

Datum der Veröffentlichung: 23.03.2017

Für den Inhalt verantwortlich:
  • A-SIT Zentrum für sichere Informationstechnologie – Austria