Sicherheit mobiler Endgeräte im Cyberraum

Die deutsche „Allianz fürCyber-Sicherheit“, eine Initiative des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), hat einen neuen Leitfaden zum Umgang mit den durch mobile Endgeräte entstehenden Herausforderungen veröffentlicht. Das Dokument soll Behörden und Unternehmen bei der Auswahl geeigneter Schutzmaßnahmen unterstützen und beinhaltet auch eine Checkliste für den Einsatz mobiler Endgeräte.

Informationen

Herausgeber / Verlag:
Arbeitsgruppe Cybersicherheit der Innenministerkonferenz (IMK)
Download:
Sicherheit mobiler Endgeräte im Cyberraum

Der Leitfaden wurde im Rahmen einer Arbeitsgruppe unter Mitwirkung mehrerer deutscher Bundesländer erstellt. Das Dokument unterstützt Behörden und Unternehmen bei der Identifikation der größten Risiken und gibt Vorschläge für geeignete organisatorische und technische Schutzmaßnahmen. Es wird ein Vorgehen aufgezeigt, mit dessen Hilfe sich die Schutzmaßnahmen nach ihrer Wirksamkeit und nach dem mit ihrer Umsetzung verbundenen Aufwand bewerten lassen. Dadurch entsteht eine Entscheidungshilfe, mit der Behörden und Unternehmen diejenigen Maßnahmen auswählen können, die ein angemessenes Mindestsicherheitsniveau bei vertretbarem Aufwand ermöglichen.

Letzte Aktualisierung: 9. Dezember 2013

Für den Inhalt verantwortlich: A-SIT Zentrum für sichere Informationstechnologie – Austria