Laptop gestohlen oder verloren: Eine Erste-Hilfe-Anleitung

Wenn der eigene Laptop gestohlen wird oder verloren geht, ist rasches Handeln wichtig. Wie Sie vorgehen, um auch aus der Ferne Daten zu retten oder zu löschen, erfahren Sie in dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung.

neben einem aufgeklappten Laptop liegen Headsets
Laptop gestohlen oder verloren Foto: Adobe Stock

Vertrauliche Dokumente, E-Mail-Konversationen, persönliche Fotos und sensible Zugangsdaten – all das kann abhandenkommen, wenn der eigene Laptop gestohlen wird oder verloren geht. Der Verlust eines Geräts sowie von privaten Daten ist ein großes Problem. Es gibt jedoch einige Vorsorgemaßnahmen, wie Sie Ihren Laptop sicher verschlüsseln und Daten sichern können. Außerdem besteht die Möglichkeit, das vermisste Gerät zu orten und aus der Ferne zu sperren.

Prävention: Wie kann ich mich schützen?

Um sich vor dem physischen Verlust des Geräts zu schützen, sollten grundlegende Tipps beachtet werden: Lassen Sie Ihren Laptop nie unbeaufsichtigt und versperren Sie ihn beim Verlassen des Arbeitsplatzes. Für den Schutz vor Diebstahl bietet sich ein Notebookschloss an: Durch Anbringen einer Sicherheitsverankerung am Gerät ist es möglich, den Laptop an einem Einrichtungsgegenstand wie zum Beispiel einem Schreibtisch oder Regal zu sichern.

Sollte der Laptop dennoch verloren gehen oder gestohlen werden, ist es zudem wichtig, die vorhandenen Daten zu sichern und Unbefugten das Abgreifen dieser zu erschweren. Eine bewährte Maßnahme stellt die Sicherung der Festplatte per Bit-Locker dar. Auf Geräten mit Windows-Betriebssystemen ist es möglich, mit einem Code Systemlaufwerk, Festplatten oder Wechseldatenträger bereits vor Anmeldung am Laptop zu verschlüsseln.

Um für den Verlustfall gewappnet zu sein, sollten Sie mit Ihrem Gerät außerdem in Ihrem iCloud- (iOS) oder Microsoft-Account (Windows) eingeloggt sein. Dadurch ist es möglich, den verlorenen oder gestohlenen Laptop aus der Ferne zu orten, zu sperren oder Daten zu löschen. Zudem ist es ratsam, regelmäßig Backups zu erstellen, damit im Ernstfall die auf dem Gerät gespeicherten Daten nicht verloren sind.

Hinweis

Wie Sie Daten, Festplatten und Geräte sicher verschlüsseln können, lesen Sie unter „Daten“.
Im Artikel „Datensicherung und Wiederherstellung“ finden Sie außerdem hilfreiche Tipps zur Datensicherung- und aufbewahrung.

Was Sie unternehmen können, wenn Sie Ihren Laptop tatsächlich schon verloren haben, erfahren Sie in dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Schritt 1: Laptop orten

Ist ein Laptop nicht mehr auffindbar, muss nicht immer Diebstahl dahinterstecken. Deshalb kann es sich lohnen, das Gerät zu orten. Im besten Fall findet man so den vermissten Laptop, die Ortung kann aber auch den Langfinger entlarven.
Aber Achtung: Eine Lokalisierung ist, wie soeben erwähnt, nur dann möglich, wenn vorab eine Anmeldung im eigenen iCloud-Konto (iOS) oder im Windows-Konto (Laptop mit Windows Betriebssystem) erfolgt ist und die Ortung erlaubt wurde. Das Orten wie auch das Sperren von Windows-Geräten ist jedoch nicht bei jedem Windows-Betriebssystem möglich. Nähere Infos hierzu finden Sie online im Hilfebereich von Microsoft. Die folgende Anleitung konzentriert sich auf Windows 10-Geräte.

Apple-Laptop/Mac (iOS) orten:

  • Öffnen Sie die App „Wo ist?“ entweder auf einem weiteren Apple-Gerät (iPhone oder iPad) oder melden Sie sich mit einem anderen Gerät unter https://www.icloud.com/find mit Ihrer Apple-ID an.
  • Unter „Geräte“ sehen Sie – wenn das Gerät mit einem Netzwerk verbunden ist – den aktuellen Standort Ihres Laptops. Wenn das vermisste Gerät nicht mit dem Internet verbunden ist, wird der letzte lokalisierte Standort angezeigt.


Laptop mit Betriebssystem Windows orten:

  • Öffnen Sie https://account.microsoft.com/devices auf einem anderen Endgerät, Smartphone, Tablet oder PC und melden Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto an.
  • Wählen Sie „Mein Gerät suchen“ in den Registerkarten aus.
  • Klicken Sie auf das verlorene oder gestohlene Gerät und wählen Sie „Suchen“ aus  Ihnen wird folglich eine Karte angezeigt, die Ihnen den Standort Ihres gesuchten Gerätes anzeigt.

Schritt 2: Laptop aus der Ferne sperren oder Daten löschen

Wenn Sie auf Nummer sichergehen möchten und die Daten am Laptop unter keinen Umständen in fremden Besitz kommen sollten, macht es Sinn, das Gerät aus der Ferne zu sperren oder gegebenenfalls die darauf gespeicherten Daten zu löschen.

Apple-Laptop/Mac (iOS) aus der Ferne sperren:

  •  Wählen Sie Ihr Gerät bei „Wo ist?“ oder https://www.icloud.com/find aus und aktivieren Sie die Funktion „Als verloren markieren“.
  • Das Gerät sowie Zahlungsdienste werden gesperrt und Sie erhalten eine Mitteilung, wenn ein neuer Standort verfügbar ist.

Daten auf Apple-Laptop/Mac (iOS) löschen:

  • Klicken Sie unter „Wo ist?“ oder https://www.icloud.com/find auf das gewünschte Gerät.
  • Wählen Sie die Funktion „Dieses Gerät löschen“.
  • Alle Inhalte und Einstellungen werden gelöscht, sobald das Gerät eine Internetverbindung herstellt.

Laptop mit Betriebssystem Windows sperren:

  • Wenn Sie Ihr Gerät mit der oben angeführten Anleitung lokalisieren konnten, wählen Sie die Funktion „Sperren“ aus.
  • Aus Sicherheitszwecken wird außerdem empfohlen, das Passwort zurückzusetzen.

Daten auf einem Laptop mit Betriebssystem Windows löschen:
Der Hersteller sieht in seinen Basisanwendungen keine Voraussetzungen vor, Inhalte aus der Ferne zu löschen. Jedoch besteht auch hier die Möglichkeit, Daten mit bestimmten Software-Programmen wie Microsoft Intune remote (aus der Ferne) zu löschen.

Hinweis

Nähere Infos, wie Sie Ihren verlorenen Laptop orten, von der Ferne sperren und Ihre Daten löschen können, können Sie auf der Homepage des jeweiligen Anbieters nachlesen:

Schritt 3: Synchronisation abbrechen und neue Passwörter anlegen

Zusätzlich zur Sperrung oder Löschung des Laptops ist es ratsam, den Laptop aus der Ferne von Konten wie Google, Microsoft oder aus der Geräteliste Ihres iCloud-Accounts abzumelden. Dies ist vor allem dann wichtig, wenn bei Login-Vorgängen „angemeldet bleiben“ ausgewählt wurde.

Google-Konto von Gerät abmelden:

  • Melden Sie sich unter https://accounts.google.com/Login?hl=DE bei Ihrem Google-Konto an.
  • Wählen Sie den Punkt „Sicherheit“ aus.
  • Unter „meine Geräte“ das gewünschte Gerät auswählen und „abmelden“.

Microsoft-Konto von Gerät abmelden:

  • Melden Sie sich mit Ihrem Smartphone, Tablet oder PC unter account.microsoft.com/devices bei Ihrem Microsoft-Konto an und suchen Sie das Gerät, das Sie entfernen möchten.
  • Wählen Sie das Gerät aus, um alle Optionen anzuzeigen, gehen Sie auf „Entfernen“ und folgen Sie anschließend den Anweisungen.

Gerät aus iCloud Account (iOS) entfernen:

  • Wählen Sie auf einem anderen Apple-Gerät (iPhone, iPad oder Mac) in den Einstellungen Ihre Apple-ID am oberen Bildschirmrand aus oder melden Sie sich mit einem anderen Gerät bei https://appleid.apple.com/ an.
  • Unter dem Menüpunkt „Geräte“ wählen Sie das gewünschte Gerät aus und bestätigen das Entfernen aus Ihrem iCloud-Account mit einem Klick auf „Aus dem Account entfernen“.

Neue Passwörter anlegen

Als letzte Sicherheitsmaßnahme empfiehlt es sich, Ihre wichtigsten Zugänge (Google-Account, Microsoft-Konto, iCloud-Account und Social-Media-Accounts) mit neuen Passwörtern abzusichern.

Hinweis

Im Beitrag „Kennwortsicherheit: Der richtige Umgang mit Passwörtern“ finden Sie wichtige Hinweise dazu, wie sich ein gutes Passwort zusammensetzt und welche Möglichkeiten es für den sicheren Umgang mit Zugangsdaten gibt.

Schritt 4: Bei Polizei, Bank und Versicherung melden

Melden Sie den Verlust Ihres Laptops bei der Polizei. Wichtig dafür ist, das Modell sowie die Seriennummer des abhandengekommenen Geräts zu kennen. Wenn Sie das verlorene Gerät auch für Online-Banking verwendet haben, sollten Sie zur Sicherheit Ihre Bank kontaktieren, um Transaktionen zu verhindern.

Hinweis

Die Seriennummer Ihres Gerätes mit Windows-Betriebssystem finden Sie auf https://account.microsoft.com/devices unter Details. Für die Seriennummer Ihres Apple-Gerätes öffnen Sie https://appleid.apple.com/account/manage/section/devices oder navigieren Sie auf Ihrem Apple-Gerät zu „Einstellungen“ und wählen Sie Ihren Benutzer aus. Unter „Auswählen des gewünschten Gerätes“ erscheinen Angaben zu dem Modell, der Version sowie der Seriennummer.

Handelt es sich bei dem gestohlenen oder verlorenen Laptop um ein Firmengerät, wenden Sie sich unverzüglich an die dafür vorgesehene Stelle Ihres Arbeitgebers (IT-Abteilung, Vorgesetzte, etc.). Je nachdem unter welchen Umständen der Laptop gestohlen wurde, ist es in manchen Fällen auch möglich, Versicherungsansprüche geltend zu machen. Bei Einbrüchen und dem damit einhergehenden Diebstahl von Elektrogeräten kommt in der Regel die Haushaltsversicherung für den Schaden auf.

Sind Sie aber unterwegs, beispielsweise mit dem Auto, sollten Sie den Laptop von außen nicht sichtbar verstauen, um eine Chance auf Schadensersatz zu haben. Für die jeweilige Versicherung bedarf es in jedem Fall einer polizeilichen Meldung. Anhand dieser wird entschieden, ob ein Schadensersatzanspruch geltend gemacht werden kann oder nicht.

Hinweis

Auf der Website oesterreich.gv.at finden Sie im Beitrag „Diebstahlanzeige“ allgemeine Informationen zu gestohlenen Gegenständen und den zuständigen Stellen.

Letzte Aktualisierung: 1. April 2022

Für den Inhalt verantwortlich: A-SIT Zentrum für sichere Informationstechnologie – Austria