Datenklau und Abzocke: Webseite verspricht billige Kredite, die es nicht gibt

Auf ulacglobalfinanzen.com werden verlockende Kredite mit günstigen Konditionen und schneller Bearbeitung beworben. Einen bestehenden Kredit gibt es allerdings nicht. So wird man abgezockt.

Calculating money on tablet computer

Über die Plattform ulacglobalfinanzen.com wirbt eine falsche Kreditgesellschaft mit „Scheinkrediten“ zu unschlagbaren Konditionen. Die unseriöse Seite wirkt auf den ersten Blick professionell und bietet auch ein Anfrageformular. Doch Vorsicht: hier werden sensible Daten und Ausweiskopien für illegale Zwecke gesammelt und Bearbeitungsgebühren für Leistungen verrechnet, die nicht erbracht werden.

Werbeslogans wie „Schnell-Kredit“ oder „Kredit für alle“ soll potenzielle Kreditnehmer/innen anlocken und dafür wird personalisierte Werbung auf Social-Media-Kanälen und Kleinanzeigeplattformen geschalten. Blindes Vertrauen bei Werbung im Internet kann Unwissende in Betrugsfallen tappen lassen, deshalb sollte man von unglaubwürdigen Angeboten besser die Finger lassen.

Wie funktioniert die Betrugsmasche?

Tritt das potenzielle Opfer mit den Betrügern über das Formular in Kontakt, wird angeblich eine Kreditwürdigkeitsprüfung durchgeführt und dazu müssen persönliche Informationen wie Bank-und Kreditkartendaten angegeben werden. Datenmissbrauch und Identitätsdiebstahl können die Folgen davon sein. Der „Scheinkredit“ wird zügig genehmigt und im Zuge dessen wird eine Aktivierungsgebühr und Kosten für die Kreditversicherung verlangt. Es wird weder ein Kreditvertrag noch die Kreditsumme überwiesen, weil die Betrüger laufend mit neuen Lügen zu beschwichtigen versuchen und zu erneuten Überweisungen drängen.

Merkmale unseriöser Plattformen

Am unvollständigen Impressum kann eine unseriöse Plattform entlarvt werden. Zumindest sollten Daten zur Kontaktperson, eine UID-Nummer, ein Unternehmensname und eine gültige Anschrift angegeben sein. Fehlende oder negative Rezensionen im Internet können ein Warnhinweis für illegale Machenschaften sein. Außerdem sollte ein Blick auf die E-Mail-Adresse des Absenders geworfen werden: seriöse Anbieter würden keine kostenlosen Mail-Adressen wie gmail verwenden.

Falls Geld an ulacglobalfinanzen.com bezahlt wurde, ist dieses wahrscheinlich verloren. Man kann sich aber an die Bank oder das Kreditkartenunternehmen wenden und mögliche Optionen durchgehen. Es empfiehlt sich eine Anzeige bei der Polizei aufzugeben, da mit den gestohlenen Daten weitere Verbrechen durchgeführt werden könnten. Außerdem sollte regelmäßig nach dem eigenen Namen im Internet recherchiert werden, um eine Identitätsdiebstahl ausschließen zu können. Falls es wirklich notwendig ist, Ausweiskopien online zu versenden, sollten diese mit einem Wasserzeichen versehen werden.

Weitere Informationen

Letzte Aktualisierung: 18. Juni 2021

Für den Inhalt verantwortlich: A-SIT Zentrum für sichere Informationstechnologie – Austria