17.01.2018 17:30 bis 17.01.2018 19:00 E2EE bei Instant Messengern und E-Mail

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (englisch "end-to-end encryption", "E2EE") bedeutet, dass übertragene Daten über alle Zwischenstationen hinweg verschlüsselt sind. Sie werden auf Senderseite ver- und erst beim Empfänger wieder entschlüsselt.

Datum
17.01.2018  17:30  - 17.01.2018  19:00
Ort
Wien
Veranstalter
FH Campus Wien

In dieser Campus Lecture gibt Ulrich Haböck, Mitarbeiter im Kompetenzzentrum für IT-Security und Lehrender im Masterstudium IT-Security, einen Überblick über E2EE bei den prominentesten Messengern, wie Whatsapp, Facebook und Google-Hangout. 

Darüber hinaus werden die üblichen, immer noch nicht weit verbreiteten Lösungen für Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von E-Mails diskutiert.

  • Ort: FH Campus Wien, A.-1.03, 
    Favoritenstraße 226, 1100 Wien

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, um vorherige Anmeldung an informatik@fh-campuswien.ac.at wird gebeten.

Weitere Informationen auf fh-campuswien.ac.at.

Datum der Veröffentlichung: 20.09.2017

Für den Inhalt verantwortlich:
  • FH Campus Wien