Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrung auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Erfahren Sie mehr

01.09.2020 Fake-Shops werben mit Produkten für den Garten

Symbolbild

Griller, Pool oder Terrassenmöbel können jeden Garten aufwerten. Bei besonders günstigen Produkten sollte man allerdings vorsichtig sein, dahinter könnte ein Fake-Shop stecken.

Heiße Sommertage lassen sich perfekt im eigenen Garten oder auf der Terrasse genießen. Die nötige Ausstattung an Gartengeräten, Pflanzen oder Pools kann man bequem online einkaufen. Doch Vorsicht, auch hier gibt es Anbieter mit kriminellen Absichten.

gartenundco24.de ist einer der Fake-Online-Shops, die ihre Produkte besonders günstig vertreiben. Als Konsument/in sollte man bei äußerst verbilligten Waren grundsätzlich skeptisch werden und sich nicht zu Impulskäufen hinreißen lassen. Denn günstige Preise und fehlendes oder falsches Impressum können Hinweise auf einem Fake-Shop sein.

Impressum als Täuschungsfalle

Auf vielen Webseiten von Fake-Shops befindet sich oftmals kein Impressum. Dass ein angeführtes Impressum aber keine Garantie für einen seriösen Online-Shop ist, zeigt das Beispiel gartenundco24.de. Hier findet man Kontaktdaten, Adresse und UID-Nummer, die vom Finanzamt ausgegeben wird. Diese Daten sind allerdings allesamt gefälscht. Mit gefälschten oder gestohlenen Daten für das Impressum versuchen Betrüger ihre potenziellen Kundinnen und Kunden zu täuschen. Eine gezielte Recherche ergab, dass die Firma Gartenundco24 GmbH gar nicht existiert und die UID-Nummer ungültig ist.

Falls man sich unsicher ist, ob der Online-Shop seriös ist, sollte man die Angaben im Impressum in eine Suchmaschine eingeben und auf Plausibilität überprüfen.

Abzocke durch Vorauszahlung

Kriminelle Anbieter, wie auch gartenundco24.de, verwenden gerne eine Vorauszahlung, entweder über Banküberweisung oder Kreditkarte als mögliches Zahlungsmittel. Hier ist nicht nur ein Rückgängigmachen der Überweisung schwieriger, sondern im schlimmsten Falle können die Kreditkartendaten missbraucht werden. Oftmals werden Kundinnen und Kunden in dem Glauben gelassen, dass mehrere Zahlungsmethoden zur Auswahl stehen. Erst beim Abschluss des Bestellprozesses gilt als einzige Methode die Vorauskasse. Dabei sollte man als Konsument/in überlegen, ob man dem jeweiligen Shop wirklich vertrauen will.

Fake-Shops mit Garten- und Grillequipment

Diese Shops gelten als Fake-Shops, von denen man besser keine Produkte bestellen sollte:

  • azavy.de
  • brycus.de
  • gartcasa.com
  • garten24.expert
  • gartino.net
  • garten-online24.de
  • garten-wolf.net
  • grill-nun.de
  • grill-saison24.com
  • intexprofis.de
  • poolfunstore.de

Weitere Informationen

Datum der Veröffentlichung: 01.09.2020

Für den Inhalt verantwortlich:
  • A-SIT Zentrum für sichere Informationstechnologie – Austria