Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrung auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Erfahren Sie mehr

27.08.2020 Unseriöses Handwerk: Liste verdächtiger Websites

Symbolbild

Handwerksfirmen, die einen Notdienst anbieten, können oft Retter in letzter Sekunde sein. Doch Vorsicht vor skrupellosen Firmen, die nachträglich viel zu hohe Rechnungen ausstellen.

Bei Wasserrohrbruch oder Gasgebrechen benötigt man schnell einen zuverlässigen Handwerker vor Ort. Dass Betroffene in heiklen Situationen oft keine Zeit für umfassende Recherchen zu unterschiedlichen Dienstleistern haben, nutzen Scheinfirmen gezielt aus.

Mittlerweile gibt es eine ganze Liste an kriminellen Dienstleistern, die mit scheinbar professionellen 24-Stunden-Service für Elektro- und Installationsnotfälle werben. Diese Scheinfirmen haben keine Gewerbeberechtigung und stellen in der Regel eine erhöhte Rechnung für ihre Leistungen aus. Eine Kontaktaufnahme zu diesen unseriösen Anbietern sollte unbedingt vermieden werden:

  • elektro24-dienst.at
  • elektrikernotdienstwien.at
  • elektrikerhilfewien.at
  • elektrikerexperten.at
  • profi-elektriker.at
  • installateurnotdienste.at
  • installateureinwien.at
  • installateur-notdienst-wien.co.at
  • klempner-notdienst24.at
  • klempnernotdienst24h.at
  • klimatechniker-profi.at
  • rohrverstopfung-notdienst.at
  • rohrbruch-notdienst24.at

Beachten Sie, dass diese Auflistung natürlich nicht alle unseriösen Anbieter enthält und jederzeit neue Internetadressen registriert werden können. Vorsicht ist auch bei der vermeintlichen Servicenummer 06608643901 geboten, die auf verdächtigen Webseiten von angeblichen Elektro- und Installationsfirmen verwendet wird. Anhand von Ungereimtheiten auf der Webseite kann man erkennen, dass diese Unternehmen nicht vertrauenswürdig sind. Neben der Tatsache, dass das Impressum nicht vollständig ist und man somit nicht weiß, wer der Ansprechpartner bei Problemen ist, ist auch die angegebene Adresse des Unternehmensstandortes falsch. Anhand der falschen Adressangabe kann auch davon ausgegangen werden, dass es keine Gewerbeanmeldung an dieser Adresse gibt.

Wie kann man einen seriösen Handwerker finden?

Auch in Stresssituationen empfiehlt es sich, einen genauen Blick auf die Webseite des Dienstleisters zu werfen. Vernünftigerweise sollte man nur Handwerker-Notdienste beauftragen, bei denen man auch nachvollziehen kann, wer hinter der Firma steckt. Die möglichen Zahlungsbedingungen sollten ausgewiesen werden, fehlt diese Angabe auf der Webseite, sollte man vorsichtig sein. Falls man eine Suchmaschine verwendet, kann man nicht darauf vertrauen, dass es sich bei den ersten Ergebnissen um seriöse Unternehmen handelt. Kriminelle Firmen geben nämlich auch Geld dafür aus, dass sie im Ranking der Treffer möglichst weit oben angezeigt werden.

Wie kann man als Opfer reagieren?

Wurde man Opfer eines unseriösen Dienstleisters, kann man eine Anzeige bei der Polizei aufgeben. Falls von den Betrügern ein zu hoher und nicht vereinbarter Preis verlangt wird, der sofort in bar beglichen werden muss, sollte man sich nicht unter Druck setzen lassen. Auch hier könnte man im Zweifelsfall die Polizei einschalten.

Weitere Informationen

Datum der Veröffentlichung: 27.08.2020

Für den Inhalt verantwortlich:
  • A-SIT Zentrum für sichere Informationstechnologie – Austria