Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrung auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Erfahren Sie mehr

02.01.2020 Ping-Calls: Achtung Kostenfalle!

Symbolbild

Derzeit wird Österreich wieder von einer Ping-Anrufwelle erfasst. Es wird empfohlen, diese betrügerischen Anrufe zu ignorieren, keinesfalls abzuheben und nicht zurückzurufen.

Das Telefon klingelt, eine unbekannte Nummer scheint im Display auf. Wer kann das sein? Soll man abheben oder nicht? Kriminelle haben es dabei genau auf diese Gewissenskonflikte abgesehen. Sie hoffen, dass Wissbegierde oder Wohlerzogenheit siegt. Wird das Telefonat angenommen oder zurückgerufen, fallen sofort hohe Kosten an, da es Mehrwertnummern sind. Geld verdienen Ping-Anrufende damit, dass sie beim Entgelt, das vorwiegend ausländischen Netzbetreibenden durch das Telefonat zukommt, mitschneiden. Eine Sperre von Anrufen und SMS von und zu Mehrwertnummern kann über den jeweiligen Mobilfunkbetreibenden eingerichtet werden. Im Weiteren befinden sich bereits Apps am Markt, die vor nicht vertrauenswürdigen Rufnummern warnen.

Informationen zu bekannten Ping-Vorwahlen und -Rufnummern sowie weitere Tipps und Ratschläge zu diesem Thema findet man auf der Webseite der „Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR)“.

Weitere Informationen

Datum der Veröffentlichung: 02.01.2020

Für den Inhalt verantwortlich:
  • A-SIT Zentrum für sichere Informationstechnologie – Austria