Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrung auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Erfahren Sie mehr

26.11.2019 „Willhaben“ wurde Opfer eines Hackerangriffs

Symbolbild

Im Zuge dieser ernsthaften Cyberattacke wurden die Telefonnummern von registrierten Nutzenden gestohlen. Bei Erhalt einer Phishing-SMS wird dringend um Kontaktaufnahme ersucht. 

„Willhaben“ hat vergangene Woche alle Nutzerinnen und Nutzer, die für den Zugang persönliche Daten auf der Verkaufsplattform angegeben haben, per E-Mail über den Hack und Diebstahl eingeweiht. Dabei wurden alle erfassten Rufnummern ausgelesen und möglicherweise bereits für Phishing-SMS missbraucht. Passwörter sowie weitere sensible Daten sind davon nicht betroffen.

Die Plattformbetreiber warnen vor gefälschten Kurznachrichten, die über eine vermeintliche Zahlung informieren. Diese enthalten einen Link, der keinesfalls betätigt werden darf, da er Schadsoftware ausführt. Nach Eingang einer derartigen SMS bitten die Betreiber um einen sofortigen Anruf bei der Support-Hotline unter (01) 205500-0. 

Eine Anzeige bei der Polizei ist erfolgt, die Ermittlungen laufen bereits. Die Datenschutzbehörde wurde ebenfalls verständigt.

Weitere Informationen

Datum der Veröffentlichung: 26.11.2019

Für den Inhalt verantwortlich:
  • A-SIT Zentrum für sichere Informationstechnologie – Austria