Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrung auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Erfahren Sie mehr

17.09.2019 Neuer Jugendlichen-Flyer: Fortnite Battle Royale

Bild zeigt Cover des Flyers zu Fortnite.

Der Ego-Shooter Fortnite ist derzeit sehr beliebt. Ab welchem Alter wird das Spiel empfohlen? Wie kann man es sicher installieren und wie geht man mit Belästigungen um? Holen Sie sich unseren Flyer.

Was beinhaltet der Flyer?

Fortnite ist beliebt und umstritten zugleich. Der brutale Spielgedanke "wer am Ende überlebt, gewinnt" verunsichert zurecht einige besorgte Eltern. Wir haben daher beschlossen, die wichtigsten Infos für Jugendliche in einem Flyer zusammenzutragen. Hier erfahren Ihre Jugendlichen, ab welchem Alter das Spiel empfohlen wird, wie man sich beim Download des Spiels vor Fakes schützt und wie man In-App-Kosten vermeidet.

Darüber hinaus widmet sich ein Abschnitt des Flyers dem brisanten Thema "Zockst du zu viel?" und zeigt, wie man sein eigenes Verhalten beobachten und kontrollieren kann.

Wie bei allen Online-Spielen besteht auch bei Fortnite die Gefahr, in unangenehmen Kontakt mit anderen Spielerinnen und Spielern zu kommen. Wie man sich davor schützt und gleichzeitig seine Privatsphäre wahrt, zeigt ebenfalls der Flyer.


Jugendlichen-Flyer: Fortnite - Battle Royal kostenlos bestellen oder downloaden!


Was ist Fortnite?

Das Computerspiel Fortnite umfasst aktuell zwei Spielvarianten. In der kostenpflichtigen Variante muss mit anderen ein Fort (=Festung) aufgebaut werden, um die letzten menschlichen Überlebenden vor Zombies zu schützen.

Weitaus populärer ist jedoch die zweite kostenlose Variante, genannt “Fortnite Battle Royale”. Hier wird man anfangs mit bis zu 100 anderen Spielerinnen und Spieler über einer einsamen Insel abgeworfen. Auf dieser gilt es nun Waffen und andere Ressourcen zu finden, um möglichst lange zu überleben. Alle müssen sich gegenseitig töten. Der letzte Überlebende bzw. das letzte Team gewinnt die Runde.

Waffengewalt ist zwar die einzige Handlungsoption, aber “Fortnite” enthält keine detailreichen Gewaltszenen. Im Spiel selbst fließt kein Blut und es gibt keine Leichen.


Lese-Tipp

Hilfe, mein Kind spielt Fortnite!

Soll ich meinem Kind verbieten, Geld für "Fortnite" auszugeben?

Datum der Veröffentlichung: 17.09.2019

Für den Inhalt verantwortlich:
  • Österreichisches Institut für angewandte Telekommunikation (ÖIAT)