Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrung auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Erfahren Sie mehr

27.06.2019 GandCrab: Entschlüsselungstool verfügbar

Symbolbild

Opfer des Trojaners GandCrab erhalten nun Hilfe: ein neu entwickeltes Tool soll verschlüsselte Daten wiederherstellen und das kostenlos. Das Tool ist jederzeit online aufrufbar.

Eine Zusammenarbeit von internationalen Strafverfolgungsbehörden ‒ unter anderem dem österreichischen Bundeskriminalamt ‒ mit dem privaten Partner Bitdefender ermöglichte nun einen Durchbruch gegen die Cyberkriminalität. Das entwickelte Entschlüsselungstool soll den Ransomware-Trojaner GandCrab in den Versionen 1, 4, 5 und 5.2 umgehen können und so Betroffenen wieder zu ihren gestohlenen Daten verhelfen. Das Programm ist auf der Website www.nomoreransom.org frei verfügbar. Ältere Versionen dieses Tools haben bereits 30.000 Opfern geholfen, ohne Lösegeldzahlungen wieder an die eigenen Daten zu gelangen. Damit konnten Lösegeldforderungen von 50 Millionen US-Dollar umgangen werden.

Generell sollten Nutzerinnen und Nutzer folgendes beachten, um nicht ebenfalls Opfer eines Schadsoftwareangriffs zu werden:

  • Die wichtigsten Daten immer auf externen Datenträgern absichern.
  • Zuverlässige und aktuelle Antivirensoftware verwenden.
  • Keine unbekannten Anhänge oder Programme herunterladen, die von verdächtigen Quellen stammen.

Wenn die eigenen Daten bereits von Kriminellen verschlüsselt wurden, unbedingt Anzeige bei der Polizei erstatten und keine Lösegeldzahlung vornehmen.

Weitere Informationen

Datum der Veröffentlichung: 27.06.2019

Für den Inhalt verantwortlich:
  • A-SIT Zentrum für sichere Informationstechnologie – Austria