Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrung auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Erfahren Sie mehr

06.03.2019 Rechnungskontrolle bringt´s!

Bild zeigt Person mit Stift, Papier und Taschenrechner und Person mit Smartphone nebeneinander. Erkennen Sie rechtzeitig überraschende Rechnungspositionen oder Abrechnungsfehler. Collage: Saferinternet.at

Eine regelmäßige Kontrolle Ihrer Telefon- oder Internetrechnung schützt Sie vor bösen Überraschungen. Ein neuer Folder hilft ihnen dabei, kompetent mit Online-Rechnungen umzugehen.

Was bringt die regelmäßige Rechnungskontrolle?

  • Volle Kostenkontrolle.
    Wenn Sie laufend Ihre Telefon- und Internetrechnung überprüfen, fallen Ihnen Unstimmigkeiten sofort ins Auge. Überhöhte Zahlungen haben damit keine Chance!
  • Immer informiert.
    Oft teilt Ihr Anbieter Ihnen auf der Rechnung wichtige Informationen mit, wie z. B. geplante Tarifänderungen.

Darauf sollten Sie achten

  • Welcher Abrechnungszeitraum ist betroffen?
  • Stimmt der Fixbetrag (z. B. Grundgebühr und bestellte Zusatzpakete)?
  • Welche Kosten werden darüber hinaus verrechnet (z. B. Mehrwertnummern)?
  • Stimmt der Gesamtbetrag?

Folder: Telefon, Handy & Internet: Rechnungskontrolle bringt’s!

Wenn Ihre Telefon- oder Internetrechnung nicht stimmt

  • Werfen Sie einen Blick auf die Details!
    Überprüfen Sie den Einzelentgeltnachweis (in Ihrem Kundenkonto oder beim Anbieter anfordern!) und lesen Sie in den Entgeltbestimmungen Ihres Anbieters nach.
  • Fragen Sie nach!
    Kontaktieren Sie bei Unklarheiten sofort Ihren Anbieter.
  • Beeinspruchen Sie die Rechnung!
    Gegen eine umstrittene Rechnung erheben Sie am besten innerhalb von 3 Monaten ab Rechnungserhalt Einspruch bei Ihrem Anbieter (schriftlich!).
  • Beantragen Sie gleichzeitig einen Aufschub der Fälligkeit!
    Und zwar bei der Rundfunk- und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR). Achtung: Ohne Beantragung des Aufschubs ist die strittige Rechnung zu bezahlen! 
  • Warten Sie die Antwort ab!
    Ihr Anbieter überprüft noch einmal Ihre Rechnung.
  • Leiten Sie ein Schlichtungsverfahren ein!
    Wenn Sie binnen vier Wochen keine Antwort erhalten oder damit nicht zufrieden sind, können Sie bei der Rundfunk- und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR) ein kostenloses Schlichtungsverfahren beantragen.

Tipp

Bestellen Sie den Folder in gedruckter Form!

Online-Rechnung oder Papierrechnung?

  • Ihre Online-Rechnung
    ... ist kostenlos
    ... kommt per E-Mail an eine E-Mail-Adresse Ihrer Wahl
    ... bleibt zusätzlich in Ihrem Kunden-konto auf der Website Ihres Anbieters gespeichert
    ... kann auf jedem Computer, Smartphone oder Tablet abgespeichert und geöffnet werden
    ... ist praktisch und schont die Umwelt
  • Ihre Papierrechnung
    ... ist kostenlos
    ... müssen Sie bei einem Neuvertrag bei Ihrem Anbieter extra anfordern
    ... ist ideal, wenn Sie noch nicht mit der Online-Rechnung vertraut sind
    ... lässt sich übersichtlich in Aktenordnern ablegen

Infoservice Telekomrechnung

Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um die Rechnung zu Telefon-, Handy- und Internetverträgen finden Sie hier:
www.info-telekomrechnung.at

Datum der Veröffentlichung: 06.03.2019

Für den Inhalt verantwortlich:
  • Österreichisches Institut für angewandte Telekommunikation (ÖIAT)