14.12.2018 Digitale Vignette: Erhöhte Achtsamkeit

Symbolbild

Die Vignette wird immer öfters im digitalen Wege erworben. Vergleichen Sie jedoch stets die unterschiedlichen Angebote, um Mehrkosten oder Probleme mit der Gültigkeit zu vermeiden.

Wer sich das Aufkleben und Abkratzen der Vignette ersparen möchte, kauft sich einfachem Wege die digitale Variante. Hier gibt es jedoch einiges zu beachten:

Die Anbieterinnen und Anbieter

ASFINAG, ÖAMTC, ARBÖ sowie weitere Unternehmen bieten die digitale Vignette zum Kauf an.

Bei der ASFINAG kann die digitale Variante in deren Webshop, aber auch an Verkaufsautomaten bei Grenzübergängen oder Servicestellen erworben werden. ÖAMTC und ARBÖ bieten diese ebenfalls direkt in deren Servicestellen an. Der Preis für die Jahres-Vignette 2019 beläuft sich bei diesen drei Anbietern generell auf 89,20 Euro.

Oft werben auch unbekannte Drittanbieter mit ausländischem Firmensitz für die digitale Vignette. Neben dem oft unklaren Umgang mit den persönlichen Daten, gilt hier ein besonderes Augenmerk auf die Höhe des Kaufpreises sowie auf das in Kraft treten der Gültigkeit.

Im Weiteren wird nach dem Erwerb bei solchen Unternehmen empfohlen, die Abbuchungen bei dem von Ihnen verwendeten Zahlungsmittel zu kontrollieren.  Nehmen Sie sofort Kontakt mit Ihrem Zahlungsdienstleister auf, wenn Ihnen Beträge abgebucht wurden, die Sie nie freigegeben haben.

Eintritt der Gültigkeit

Das in Kraft treten der Gültigkeit einer digitalen Vignette ist vom Widerrufsrecht abhängig und hat bereits so manchem Ärger bereitet. Beim Kauf im Webshop der ASFINAG tritt die Gültigkeit dieser erst nach 18 Tagen in Kraft, da hier das 14-tägige Rücktrittsrecht für Online-Warenkäufe mitberücksichtigt wird. Erwirbt man die digitale Variante jedoch bei den Verkaufsautomaten oder Servicestellen von ASFINAG, ÖAMTC oder ARBÖ, so entfällt bei dieser Kaufart das Widerrufsrecht und die Vignette ist sofort gültig.

Unbekannte Drittanbieter nützen diese Unkenntnis hinsichtlich des Entfalls des Widerrufrechts oft aus und bieten digitale Vignetten zu überhöhten Preisen an. Der hohe Betrag wird oft irreführend damit begründet, dass die Vignetten dafür sofort gültig seien, im Gegensatz zu anderen Anbietern.

Achten Sie daher beim Kauf der digitalen Vignette auf diese wesentlichen Punkte, um Mehrkosten und Ärger zu vermeiden.

Weitere Informationen

Datum der Veröffentlichung: 14.12.2018

Für den Inhalt verantwortlich:
  • A-SIT Zentrum für sichere Informationstechnologie – Austria