Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrung auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Erfahren Sie mehr

12.07.2018 Vorsicht bei der Urlaubsbuchung im Internet

Symbolbild

Betrüger locken Urlaubssuchende in eine Falle: Onlineseiten wie twovillas.com und villashr.com versuchen mit attraktiven Reiseangeboten Kundinnen und Kunden auszubeuten.

Bei der Suche nach günstigen Urlaubszielen stoßen Touristen häufig auf betrügerische Anbieter. Nach Bezahlung erhalten Reisende weder ein Zimmer, noch ihr Geld zurück. Große Achtsamkeit ist vor allem bei besonders preiswerten Angeboten in bester Lage geboten. Es ist zu empfehlen, vorab über den Anbieter Informationen einzuholen und entsprechend Rezensionen und Bewertungen durchzulesen. Außerdem stellt eine Forderung zur Vorauszahlung des gesamten Betrags meist ein Indiz für eine wenig vertrauenswürdige Webseite dar.

Seien Sie achtsam bei der Wahl Ihres Reiseanbieters und vertrauen Sie im Zweifelsfall auf bekannte Unternehmen mit guten Kritiken. 

Warnung vor twovillas.com

twovillas.com bietet vorrangig Reisen nach Ibiza und Mallorca an. Nach der Angabe der persönlichen Daten soll man eine Kopie des Reispasses übermitteln. Dann erhält man einen Vertrag und wird aufgefordert, den entsprechenden Betrag zu überweisen. Nach vollendeter Transaktion ist das Geld unwiederbringlich und es gibt keine gebuchte Unterkunft vor Ort. 

Warnung vor villashr.com

villashr.com wirkt durchaus wie eine seriöse Webseite und erweckt Vertrauen im Kontakt mit den Anbietern. Doch auch bei den günstigen Angeboten für Reisen nach Kroatien handelt es sich um Betrug. 

Weitere Informationen:

Datum der Veröffentlichung: 12.07.2018

Für den Inhalt verantwortlich:
  • A-SIT Zentrum für sichere Informationstechnologie – Austria