05.12.2013 09:30 Neue Formate für fortgeschrittene Signaturen im öst. E-Government

Das Bundeskanzleramt und das E-Government-Innovationszentrum (EGIZ) laden zu einem halbtägigen Workshop ein, in dem die strategischen und technischen Aspekte der neuen Signaturformate sowie der aktuelle Umsetzungsstand präsentiert werden. Der Workshop richtet sich gleichermaßen an Entwicklerinnen und Entwickler sowie Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger.

Datum
05.12.2013  09:30
Anmeldeschluss
29.11.2013
Ort
Wien
Veranstalter
Bundeskanzleramt

Anmeldeinformationen
Um Anmeldungen bis 29.11.2013 an die E-Mail-Adresse i11@bka.gv.at wird gebeten.

  • Termin: 5.12.2013, 9.30 - 11.30
  • Veranstaltungsort: Bundeskanzleramt, Dachfoyer, Minoritenplatz 1, 1010 Wien

Aufgrund europäischer und internationaler Anforderungen in Bezug auf die Interoperabilität von digitalen Signaturen werden nunmehr im österreichischen E-Government-Umfeld die neuesten Signaturformate für fortgeschrittene Signaturen eingeführt. Dies betrifft sowohl Signaturen, die mittels Bürgerkarte oder Handy-Signatur erstellt werden, als auch Serversignaturen, die mittels MOA oder PDF-AS erstellt werden. In diesem Workshop werden die strategischen und technischen Aspekte der neuen Signaturformate CAdES, XAdES und PAdES sowie der aktuelle Umsetzungsstand präsentiert.

Weitere Informationen: 

Datum der Veröffentlichung: 06.11.2013

Für den Inhalt verantwortlich:
  • A-SIT Zentrum für sichere Informationstechnologie – Austria