KSÖ-Sicherheitskongress 2013
Cyberlife 2030: Mit Sicherheit in die technologische Zukunft

Politische Entscheidungsträger, Unternehmen und die Gesellschaft müssen sich auf zukünftige Technologien und die Herausforderungen, die diese an unsere  Sicherheit stellen, rechtzeitig vorbereiten. Denn nur wenn der Sicherheitsaspekt von vornherein bedacht wird, kann technologischer Fortschritt auch sicher sein.

Datum
12.09.2013
Ort
Wien, Österreich

Technologie spielt bei der Erzeugung von Sicherheit traditionell eine große Rolle. Fast jede technologische Weiterentwicklung eröffnet viele Chancen und Möglichkeiten, wirft andererseits aber auch neue Sicherheitsrisiken auf. Durch neue Technologien schaffen wir hoch komplexe Systeme, die gleichzeitig aber auch immer fragiler werden.

Die zusehende Verschmelzung von virtuellem und realem Leben macht neue Technologien zu einem relevanten politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Sicherheitsthema, das nur dann bewältigt werden kann, wenn sowohl staatliche Akteure, als auch die Wirtschaft und Gesellschaft dazu beitragen. 

Der KSÖ-Sicherheitskongress 2013 widmet sich daher dem Thema „Cyberlife 2030: Mit Sicherheit in die technologische Zukunft“.

Die Fragestellung, die im Vorfeld auch in einer Szenarienstudie beleuchtet wird, ist: Welche Sicherheitsherausforderungen stellen sich uns durch neue technologische Themen wie:

  • Smart Living (Intelligente Energie, Internet of Things, Mobile Internet)
  • Cloud computing, Big Data, Payment & Financing
  • E-Government und Digitale Identität

in politischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Sicht in Österreich bis 2030? 

Als Sprecher dürfen wir unter anderem Innenministerin Mag.a Johanna Mikl-Leitner, KSÖ-Präsident Mag. Erwin Hameseder, Oxford-Professor Viktor Mayer-Schönberger, Christian Klezl, Vice President Corporate Strategy, IBM Corporation, Andrew Cushman, Senior Director Global and Security Strategy and Diplomacy (GSSD), Microsoft, und Prof. Karl Rose, StrategyLab, begrüßen.

  • Datum & Zeit: Donnerstag, 12. September 2013, 12:00-20:00 Uhr
  • Ort: Congress Center Messe Wien, Messeplatz 1, 1020 Wien

Weitere Details zum Programm und den Themen der Workshops entnehmen Sie bitte dem beigefügten Link. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung über folgenden Link ist aus Sicherheitsgründen unbedingt erforderlich: www.sicherheitskongress.at/anmeldung/

  • Moderation und Gesamtleitung:
    Christian Kunstman
    KSÖ-Generalsekretär

Datum der Veröffentlichung: 05.09.2013

Für den Inhalt verantwortlich:
  • Kuratorium Sicheres Österreich