Cyber Security Challenge 2013
Cyber Security
Austria, das Abwehramt und das Kuratorium Sicheres Österreich suchen Österreichs junge Hacker-Talente

Cyber Security Austria (CSA) veranstaltet in Kooperation mit dem Abwehramt und dem Kuratorium Sicheres Österreich (KSÖ) sowie mit Unterstützung des Bundesministerium für Inneres die Cyber Security Challenge Austria 2013. Der Wettbewerb ist die bislang größte Suche nach Cybersicherheits-Talenten Österreichs und hat das Ziel, die talentiertesten Jung-Hackerinnen und -Hacker des Landes zu finden, um sie langfristig und mit Unterstützung der Wirtschaft zu den Cyber Security Expertinnen und Experten der Zukunft auszubilden. 

Datum
15.07.2013
Ort
Österreich

Cyber Security Challenge 2013

Letztes Jahr nahmen 400 Jugendliche teil. 2013 ist mit einem Zuwachs zu rechnen, nachdem der Teilnehmer/innenkreis auch auf Studierende erweitert wurde.

Zusätzlich wartet auf die Siegerinnen und Sieger ein ganz besonderes Highlight: der Länderkampf gegen die Schweiz – der Security Alpen Cup. Im Schweizer Parallel-Bewerb - dem Swiss Cyber Storm - werden die Schweizer Nachwuchstalente ermittelt, die sich dann im Finale mit Österreichs Besten messen.

Für die Cyber Security Challenge Austria 2013 können sich interessierte Jugendliche ab sofort bis 13. Juli 2013 online auf der eigens eingerichteten Website www.verbotengut.at registrieren. Am 15. Juli 2013 erfolgt dann der offizielle Start der Challenge. Ab diesem Tag ist das „Hacking-LAB“ – eine Art Internet-Sicherheitslabor – freigeschalten, über das die Cyber Security Challenge 2013 abgewickelt wird. 

Datum der Veröffentlichung: 06.06.2013

Für den Inhalt verantwortlich:
  • Cyber Security Austria