04.05.2015 bis 22.10.2015 Cyber Security Challenge Austria

Die Cyber Security Austria (CSA) führt 2015 bereits zum dritten Mal die „Cyber Security Challenge - VERBOTEN GUT“ in Österreich durch, eine Rekrutierung von jungen IT-Security-Talenten.

Datum
04.05.2015  - 22.10.2015
Ort
Österreich

Die Challenge wird im Hacking-Lab durchgeführt, einem Internet-Sicherheitslabor, das sich zur Rekrutierung von qualifizierten Personen eignet und welches im Rahmen der Swiss Cyber Storm Konferenzreihe von der Compass Security AG entwickelt wurde.

Neu im Jahr 2014 war die erstmals ausgetragene European Cyber Security Challenge, wo die Besten aus Österreich gegen die Besten aus anderen europäischen Nationalteams antraten.

Heuer findet die European Cyber Security Challenge erstmals mit sechs teilnehmenden Ländern statt. Neben den Teilnehmern aus Österreich, Schweiz und Deutschland sind heuer auch Teams aus Rumänien, Spanien und Großbritannien mit dabei.

Ablaufplan der Cyber Security Challenge 2015:

Ablauf der Cyber Security Challenge 2015 Quelle: Cyber Security Austria Bild "Ablauf der Cyber Security Challenge 2015" vergrößern

Frauen und IT-Security

Ein besonderes Augenmerk soll heuer auch wieder auf junge und talentierte Schülerinnen und Studentinnen gelegt werden, aus diesem Grund wurde dafür eine eigene Wertungskategorie geschaffen. Die CSA ist bemüht mehr weibliche Talente für die Cyber Security Challenge zu begeistern und lädt die fünf besten Damen nach Hagenberg ein, wo sie analog zum Center-of-Excellence-Programm gezielt gefördert und unterstützt werden.

Center-of-Excellence

Außerdem qualifizieren sich die Top 25 des Schüler- & Jugendbewerbes sowie die Top 25 des Studentenbewerbes für das Center-of-Excellence-Programm der Cyber Security Austria.

Eine Voranmeldung für die Cyber Security Challenge 2015 ist ab sofort möglich. Die Challenge selbst startet am 4. Mai 2015.

Weitere Informationen und Anmeldung:

Datum der Veröffentlichung: 09.03.2015

Für den Inhalt verantwortlich:
  • A-SIT Zentrum für sichere Informationstechnologie – Austria