04.04.2014 LNF 2014 - Können wir das Internet noch sorglos nutzen?

NSA, britischer Geheimdienst, Vorratsdatenspeicherung, organisiertes Verbrechen, Trickbetrug, neugieriger Nachbar, … fühlen Sie sich womöglich ausspioniert? Die Expertinnen und Experten der FH  Campus Hagenberg verraten Ihnen im Rahmen der "Langen Nacht der Forschung (LNF)" Tipps & Tricks, um sich sicher im Internet zu bewegen! Kinder, löst das spannende Security-Rätsel!

Datum
04.04.2014
Ort
Hagenberg & Linz
Eintritt
frei
Veranstalter
FH OÖ Campus Hagenberg, Department Sichere Informationssysteme

Orte:

FH Campus Hagenberg - Fakultät für Informatik, Kommunikation und Medien
Gebäude amsec - Softwarepark 37
4232 Hagenberg
Details zur Anreise an den FH Campus Hagenberg finden Sie hier.

Ars Electronica Center
Ars-Electronica-Straße 1
4040 Linz

Zeit:

4.4.2014, 17:00 bis 23:00 Uhr
In Linz startet zusätzlich um 18:35, 19:35, 20:35 und 21:35 jeweils eine Führung durch die Ausstellung "Außer Kontrolle".
Durchschnittliche Verweildauer: 10 Minuten bzw. 25 Minuten mit Führung

Das Department Sichere Informationssysteme der Fachhochschule in Hagenberg hat sich ganz der IT-Security verschrieben. Spezialistinnen und Spezialisten zeigen, wie man sich anonym im Internet bewegen kann, wie man Daten auf Smartphone und Computer verschlüsseln und vor Veränderungen schützen kann. Sie stehen mit Rat & Tat zur Verfügung und geben praktische Tipps zum mit nach Hause nehmen! Für Kinder gibt es ein spannendes Security-Rätsel zu lösen und einen süßen Gewinn!

Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Infos zur Station sowie zur Langen Nacht der Forschung:

  • Station "Können wir das Internet noch sorglos nutzen" in Hagenberg
  • Station "Können wir das Internet noch sorglos nutzen" in Linz 

Datum der Veröffentlichung: 11.03.2014

Für den Inhalt verantwortlich:
  • A-SIT Zentrum für sichere Informationstechnologie – Austria