Einsatz- und Koordinationscenter (EKC)

Das Einsatz- und Koordinationscenter (EKC) ist die zentrale Informations-, Kommunikations- und Koordinationsplattform des Bundesministeriums für Inneres einschließlich des operativen Bereichs der Bundeswarnzentrale für das staatliche Katastrophen- und Krisenmanagement.

Operative Aufgaben

Die operativen Aufgaben des EKC sind:

  • Leitung und Koordination des Permanenzdienstes, Bürgerdienst, Rechts- und Medienangelegenheiten
  • Wahrnehmung von sicherheitspolizeilichen Angelegenheiten, Einsatzdispositionen
  • Bundeswarnzentrale und Staatliches Krisen- und Katastrophenschutzmanagement (SKKM)
  • Visa-Angelegenheiten, Schubhaft- und Schubtransportmanagement
  • Verwaltung und Einsatz von Sondereinsatztechnik und Sondereinsatzmitteln

Sonderlagen S1 bis S6

In staatlichen Krisensituation kann durch das EKC ein Führungsstab unter Besetzung der nationalen und internationalen üblichen Führungsgrundgebiete gebildet werden:

  • S1: Personalressourcen
  • S2: Lage
  • S3: Einsatzführung
  • S4: Versorgung
  • S5: Öffentlichkeitsarbeit
  • S6: Information, Kommunikation

Stakeholder der Sicherheitsinitiative

Weitere Informationen

Weitere Informationen unter www.bmi.gv.at.

> rechtlicher Hinweis

Datum der Veröffentlichung: 16.07.2013

Für den Inhalt verantwortlich:
  • Bundesministerium für Inneres