Netzwerke

Hier finden Sie eine Auflistung von Gefahren, die bei der Nutzung von Netzwerken auftreten können.

  • Grundwissen

    Bei Netzwerken handelt es sich um Zusammenschlüsse mehrerer Geräte, meist PCs, die miteinander kommunizieren und Daten austauschen können. Die Verbindung der Geräte wird durch Netzwerkkomponenten erreicht, davon ist der Router die wohl wichtigste Komponente. Dieser stellt als Kernkomponente die Verbindung zwischen den einzelnen Geräten untereinander sowie in der Regel auch zum Internet her. mehr

  • LAN

    LAN steht für Local Area Network, also ein lokales Netzwerk mit beschränkter Reichweite innerhalb zum Beispiel eines Raumes, eines Hauses oder eines ganzen Unternehmens. Innerhalb des Netzwerkes sind die verbundenen Geräte wie PCs oder Drucker per Kabel angeschlossen. Oft wird so auch der Zugriff mehrerer Computer auf eine einzelne Internetverbindung ermöglicht. mehr

  • WLAN

    Ein WLAN oder auch Drahtlosnetzwerk unterscheidet sich von einem LAN dadurch, dass es – anstatt eine Kabelverbindung zu nutzen – per Funk für die Verbindung der Geräte sorgt. Dadurch können Geräte flexibler angeschlossen und getrennt werden und zudem entfällt die komplette Verkabelung der Räume. Zusätzlich zu den Bedrohungen in LAN-Netzen lauern beim WLAN noch weitere Gefahren, da hier die Kommunikation durch die Übertragung per Funk in alle Richtungen verbreitet wird und somit leichter zugänglich ist. mehr

  • Mobilfunk

    Auch die Nutzung von Mobilfunk birgt Gefahren. In erster Linie geht es dabei um (Zusatz-)Kosten, die die Nutzerin bzw. der Nutzer mitunter erst auf der Rechnung bemerkt. Das Abhören der Mobilfunk-Kommunikation ist zwar mit viel Aufwand möglich, für die Endbenutzerin bzw. den Endbenutzer ist dieses Thema jedoch meist nicht relevant. mehr