, online via Zoom Workshopreihe: "Kontaktlos in Kontakt bleiben"

Kontaktlos in Kontakt bleiben?! Sie stellen sich die Fragen: Wie soll das gehen? Was bringt mir das? Wie kann ich das schaffen? Ich bin doch kein Computerfreak und kenn mich nicht aus. Dann sind Sie genau richtig bei uns! Wir probieren gemeinsam praxisnah verschiedene Tools und Systeme aus, diskutieren, hinterfragen und schauen uns an, was dahinter steckt.

Informationen

Datum:
2. September 2021 18:00 - 21:00
Ort:
online via Zoom

Modul 1 (Donnerstag, 02.09.2021, 18:00-21:00 Uhr, Dauer: 3 Stunden)
Modul 2 (Donnerstag, 09.09.2021, 18:00-21:00 Uhr, Dauer: 3 Stunden)
Modul 3 (Donnerstag, 16.09.2021, 18:00-21:00 Uhr, Dauer: 3 Stunden)

Spätestens die Covid19-Pandemie hat uns gezeigt, wie wichtig es ist, auch digitale Kommunikationswege nutzen zu können – privat wie beruflich. Doch auch wenn Corona vorüber ist, was bleiben wird, sind die Vorteile digitaler Kommunikation: Weniger Reisen und damit Umwelt-, Zeit- und persönliche Ressourcen schonen, effektiveres Arbeiten, über Distanzen hinweg in Kommunikation bleiben, mit anderen in Kontakt bleiben (auch spontan) - nicht nur beruflich, sondern auch in der Familie uvm.

Die Fragen dazu:

  • Welche Systeme & Tools gibt es?
  • Warum ist Zoom empfehlenswert und wird häufig genutzt? Was sind mögliche Alternativen?
  • Wie funktionieren Videokonferenzplattformen und worauf muss ich achten?
  • Wie nutze ich Videokonferenzplattformen sicher und stelle sie auch für alle Beteiligten sicher ein? (Stichwort: Datenschutz)
  • Welche Kommunikationskanäle gibt es sonst noch zur kontaklosen Kommunikation?
  • Mit welchen Tools kann ich gemeinsam, in-time, synchron mit anderen KollegInnen effektiv und sinnvoll arbeiten?

Diese Online-Workshopreihe wird in 3 mal 3 Stunden jeweils genau diesen Fragen nachgehen. Sie werden praktische Tools ausprobieren können und Ideen für Ihre Umsetzung erhalten, die nicht nur beruflich sondern auch privat genutzt werden können. Vor allem für Personen, die bisher nicht unbedingt mit digitalen Medien in Kontakt waren, wird einiges Spannendes und Neues dabei sein.

Information zur Workshopreihe

Die Servicestelle digitaleSeniorInnen im ÖIAT unterstützt mit dem Projekt „Digitale Aufholjagd“ technikferne ArbeitnehmerInnen in Niederösterreich mit kostenlosen Workshops, Webinaren und Coachings, die für ihren privaten und beruflichen Alltag notwendigen digitalen Kompetenzen aufzubauen. Das Projekt wird von der Arbeiterkammer Niederösterreich (Projektfonds Arbeit 4.0) gefördert und läuft bis September 2021.

Die Veranstaltung findet über die Videokonferenzplattform zoom.us statt. Sie können über das Tool am Computer oder am Smartphone teilnehmen. Mit Headset, Kamera und Mikro können Sie auch per Video mitdiskutieren – zuhören und mitchatten ist auch möglich. Vorab können Sie sich mit einem Informationsblatt zur Teilnahme über das Videokonferenztool Zoom informieren.

Anmeldung

Letzte Aktualisierung: 9. Juli 2021

Für den Inhalt verantwortlich: Österreichisches Institut für angewandte Telekommunikation (ÖIAT)