, online A1 IoT Day 2021 Cyber Security Special zum Thema "Cyber Bedrohung: Der Feind in deinem Netz"

Speaker aus der österreichischen Verwaltung und Wirtschaft beantworten Fragen zu aktuellen Herausforderungen Herausforderungen im Bereich Cybersicherheit im Cyber Security Special beim A1 IoT Day 2021.

Informationen

Datum:
7. Oktober 2021 10:00 - 12:00
Ort:
online
Veranstalter:
A1 Telekom Austria AG

Ransomware ist zur größten Cyber-Bedrohung für Unternehmen geworden und macht fast 25% aller Angriffe aus. Ransomware ist eine Art von bösartiger Software, die von Cyberkriminellen verwendet wird. Wenn ein Computer oder Netzwerk mit Ransomware infiziert wurde, blockiert die Ransomware den Zugriff auf das System oder verschlüsselt dessen Daten. Cyberkriminelle fordern dann von ihren Opfern in der Regel Lösegeld („Ransom“) für die Freigabe der Daten.
 
Worauf ist die aktuelle Explosion von Ransomware-Angriffen zurückzuführen? Wie stellt sich die Lage Cybersicherheit in Österreich aktuell dar? Was sind die aktuellen Herausforderungen im Bereich Cybersicherheit in der österreichischen Industrie? Wie können sich österreichische Unternehmen auf einen IT-Sicherheitsvorfall vorbereiten? Wo können betroffene Unternehmen hilfreiche Informationen und Tipps finden, damit sie im Fall eines Cyber-Angriffs richtig reagieren?
 
Am 7. Oktober (10-12h) beantworten Ihnen diese und viele Fragen mehr die Speaker aus der österreichischen Verwaltung und Wirtschaft in unserem Cyber Security Special beim A1 IoT Day 2021 zum Thema "Cyber Bedrohung: Der Feind in deinem Netz":

  • Wolfgang Rosenkranz (CERT.at)
  • Clemens Möslinger (Bundeskanzleramt Österreich)
  • Wolfgang Schwabl (A1 Telekom Austria AG)
  • Nikolina Grgić (Verein Industrie 4.0 Österreich )
  • Joe Pichlmayr (Cyber Security Austria)
  • Erhard Friessnik (Bundeskriminalamt)
  • Wolfgang Ebner (Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort)

 Melden Sie sich gleich hier dazu an, wir freuen uns auf Sie.

Letzte Aktualisierung: 9. September 2021

Für den Inhalt verantwortlich: A-SIT Zentrum für sichere Informationstechnologie – Austria